015128916412  Rheinrugenstraße 43, 67069 Ludwigshafen

Miss Frida

Aus welcher Versenkung ist Tante Frida denn auf einmal aufgetaucht?

Von welchem Planeten wurde denn die eingeflogen?

Miss Frida ist eine Kreation der Corona-Pandemie und der unglücklichen Umstände.

Bei der Travestie-Revue „Ein Hauch von Travestie“ entstand durch personelle Verluste (Umzug, Krankheit) Anfang 2020 ein künstlerischer Engpass, für den die Chefin der Truppe schnell einen geeigneten Ersatz benötigte.

So entschied Daphne Deveraux kurzerhand, dass ihre bessere Hälfte hier einzuspringen hat.

Also wurde die Figur der Miss Frida in Anlehnung an eine bekannte TV-Serie erschaffen.

Nachdem endlich ein Name gefunden war, standen nun die Überlegungen an, was die Tante eigentlich darstellen soll.

Miss Frida sollte zunächst erst einmal den Pausenclown mimen. Ruckzuck machte man sich direkt auf die Suche nach geeigneten Songs und wurde nach intensiver Recherche auch fündig.

Martin, die Person, die hinter Miss Frida steht, erinnerte sich an seine frühen Erfahrungen aus seiner Jugend, die er mit einer Ludwigshafener Jugend-Theatertruppe mit vielen Auftritten bis hin zum Werkhaus beim Nationaltheater Mannheim und im Schnawwl-Theater hatte.

Ebenfalls kommen ihm seine langjährigen Erfahrungen als erfolgreicher Turniertänzer zugute.

Bei der Premiere der Künstlerin im November 2021 vor ausverkauftem Haus in Ludwigshafen konnte Miss Frida allen Unkenrufen zum Trotz ihre größten Skeptiker von ihrem Talent überzeugen und wurde vom Fleck weg gleich für einen Auftritt bei einer Charity-Veranstaltung gebucht.

Ebenfalls war sie auch neben ihren Auftritten bei „Ein Hauch von Travestie“, beim CSD Mannheim gemeinsam mit den Ruchemer Schlosshoggern sowie den Benefiz-Veranstaltungen „Beats meets Charity“, Regenbogenfest Mannheim am OEG-Citybeach und „Festival der Travestie“ im Capitol Mannheim sowie der Regenbogengala im Ludwigshafener Weihnachtszirkus zu sehen.

Es folgten weitere Engagements beim „Rosa Bällchen“ in Karlsruhe sowie bei diversen Fastnachtssitzungen („Rosa Sitzung für alle“ des Carneval Club Waldhof und Altweiberfasching bei den Ruchemer Schlosshoggern).

Miss Frida ist zu einem festen Bestandteil der Travestie-Revue „Ein Hauch von Travestie“ geworden.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.